Dienstag, 22. März 2016

Gift in a Jar und Tassenkuchen Karte

Hallo Ihr Lieben,
die Zeit rennt nur so daher.
Durch die Hochzeitsvorbereitungen habe ich leider wenig Zeit für den Blog, dass soll sich aber nach den Flitterwochen ändern!

Meine Mama hat letzten Freitag ihren 57. Geburtstag nachgefeiert und da ich mal etwas anderes als eine Exploding Box mit integrierten Gutschein machen wollte, gab es ein "Gift in a Jar" und eine Tassenkuchen-Karte.



Alles, bis auf die Karte, habe ich vorsichtig in dem Glas drapiert. In dem Glas waren auch noch ein paar Gutscheine versteckt. 


Und so sah das Geschenk dann aus!


1 Kommentar:

freaky hat gesagt…

Wie süß ist das denn??!!! Das hatte ich ja noch gar nicht gesehen!! Sa hat sich die Mama bestimmt gefreut :)

LG; Nicole